Das bin ich

Mein Name ist Katja, ich bin 1971 geboren und wohne mit Mann und Hund in der scönen Wesermarsch.

Wir kommen gebürtig beide vom Niederrhein und haben uns einen lang ersehnten Traum erfüllt, indem wir uns 2018 in der Wesermarsch einen 120 Jahre alten Resthof gekauft haben. Die ersten Jahre waren wir damit beschäftigt das Haus zunächst bewohnbar zu machen. Seit 2020 wohnen wir auch darin, aber es gibt noch eine Menge zu tun.

Ich war schon immer ein sehr kreativer Mensch und habe mich auch als Jugendliche nicht nur viel mit Musik, sondern auch mit Sticken, Knüpfen, Weben und Stricken beschäftigt. Irgendwann – wie vermutlich bei den meisten Menschen – sind andere Interessen in den Vordergrund getreten. Durch eine Erkrankung, die meine Mobilität sehr einschränkte und die Idee meiner Nichte kam ich 2010 zunächst wieder an die Häkelnadel. Meine Nichte wollte gerne das Häkeln lernen und fragte, ob ich mitmachen wollte. Schon ganz bald entdeckte ich auch das Stricken wieder für mich. Und weil ich schon immer sehr neugierig war, wollte ich wissen wie man selbst Wolle verspinnt. Es dauerte nicht lange, bis das erste Spinnrad bei mir einzog. Natürlich musste auch die eine oder andere Handspindel her. Weil auch das ausprobiert werden musste. Meine „Herde“ umfasst mittlerweile 5 Spinnräder. Allerdings bekommen vier davon bei uns ihr Gnadenbrot. Ich musste sie von Flohmärkten retten und bei uns zuhause aufnehmen.

Warum bloggen?

Ich erhoffe mir, dass ich mich durch das Bloggen etwas besser motivieren kann. Wer kennt das nicht? Ich habe einen Plan, aber an der Umsetzung hapert es etwas… Weil ich 100 gute Gründe finde, warum es gerade nicht geht, weil es schlicht und ergreifend in Vergessenheit gerät und weil ich mir manchmal selbst im Weg stehe. Wenn ich mir vornehme in einem bestimmten Zeitraum darüber zu schreiben, was in der Zwischenzeit passiert ist, dann klappt es vielleicht besser. Wir werden sehen.

Andererseits möchte ich auch meine Erfahrungen teilen. So wie ich mir gerne Anregungen holen, indem ich Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks von anderen anschaue, möchte auch ich meinen Erfarungsschatz gerne weitergeben.