Fabrizieren

Mach- und Sachgeschichten

(KW 40) 04. bis 10. Oktober 2021

Der Hund ist neuerdings völlig verrückt nach Spaziergängen. Er war schon immer sehr aufgeregt, wenn ich mir Schuhe anzog und ihm klar war, dass es jetzt losgeht. Aber momentan ist er schon aufgeregt, wenn ich mir nur eine Strickjacke überziehe um in den Garten zu gehen! Meine Vermutung war zunächst, dass es vielleicht in der Nachbarschaft Hundedamen gibt, die gerade besonders interessant sind. Jeder Grashalm muss gründlich beschnuppert werden und auch der Bürgersteig vor dem Haus übt geradezu magische Anziehungskräfte auf ihn aus….
Heute musste ich laut über ihn lachen: Völlig aufgeregt stand das Tier am Gartentor und bellte. Weil ich mich aber nicht von ihm drängeln lassen und ihm klar machen wollte, dass ICH bestimme wann es losgeht, rief ich ihn zur Ordnung. Er gehorchte auch ganz artig. Hörte auf zu bellen und kam zu mir. Als ich mich aber umdrehte um noch etwas zu holen, begann er plötzlich zu heulen! Ich konnte einfach nicht anders als laut zu lachen. Das war so großartig! Ich kenne einige unfreiwillig komische Geräusche, die mein Hund von sich gibt. Aber dieses Heulen UND die Tonlage waren absolut neu!

Im Garten wachsen wieder Tintlinge. Ich schenkte ihnen nie besondere Aufmerksamkeit, weil ich ohnehin kein Freund von Pilzen bin. Aber dieses Jahr kam mir der Gedanke mal zu recherchieren ob und wozu Tintlinge eigentlich gut sind.
Als Speisepilz scheinen sie nicht besonders bekannt oder beliebt zu sein, weil sie nur während einer sehr kurzen Phase als Speisepilz genießbar sind. Dass man aber (wie der Name schon verrät) Tinte aus ihnen gewinnen kann interessierte mich dann doch. Speziell interessierte mich daran, ob es möglich ist mit ihnen zu färben.
Darüber fand ich bisher aber noch nichts genaueres. Also startete ich mein eigenes Experiment. Dafür muss ich aber erst warten bis die zwei, die erntete, sich auflösen.

„Fabriziertes“ gibt es momentan nicht viel. Mir fehlt die Motivation. Wenn überhaupt stricke ich abends ein wenig an meinem Patentschal weiter. Ich überlegte mir die Übergänge zweifarbig zu stricken. Ich finde das witzig und der Schal wird nicht so „langweilig“ mit einfachen Farbblöcken. Zumal nicht von jeder Farbe exakt gleich viel Garn vorhanden ist. Für mein ästhetisches Empfinden hätte ich ohne die Übergänge gleich große Blöcke machen müssen. Dabei wäre am Ende aber wieder Garn übrig geblieben. Mit diesen Übergängen kann ich problemlos jede Farbe aufbrauchen.

Da ich in Bezug auf meinen Vorrat mein Jahresziel erreichte, setzte ich mir ein neues. Ich möchte bis zum Ende des Jahres 12.305m verarbeiten. Dann wäre der Anfangsbestand vom Jahresbeginn exakt um 10.000 Meter geschrumpft. Bis dahin fehlen jetzt noch 1.262m. Das ist in knapp 12 Wochen wohl zu schaffen.

Momentan fühlt es sich allerdings so an, als käme ich gar nicht voran. Der Schal zieht sich hin wie Kaugummi. Nicht nur, dass mir das Patentmuster nicht so leicht von der Hand geht. Die zweifarbigen Abschnitte sind noch einmal eine besondere Herausforderung. An manchen Tagen bin ich dermaßen unkonzentriert, dass ich am Ende der Reihe nicht mehr weiß, mit welcher Farbe ich gearbeitet habe, wenn ich es auch nur kurz unterbreche um z.B. etwas zu trinken. Ich versuche mir immer irgendwelche Eselsbrücken zu bauen.
Wegen dieser Konzentrationsstörungen gab ich es auch auf, kompliziertere Muster zu stricken. Ich hätte so gerne ein bestimmtes Tuch gestrickt. Ich scheiterte aber schon an der zweiten Reihe. Ich gebe nicht leicht auf, aber irgendwann musste ich einsehen, dass es zu diesem Zeitpunkt einfach keinen Sinn machte. Auch die Strickschrift in Abschnitte zu unterteilen half nicht. Ich konnte mir einfach nichts merken. Wenn ich mich durch ein Strickstück quälen muss macht es keinen Spaß. Und darum gab ich es auf. Mein Hobby soll mir schließlich Spaß machen! „Unlustiges“ gibt es genug im Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s